ERNENNUNG ZUR DOZENTIN UND WEITERE ERFOLGE

2014 – Schon in der ersten Hälfte das Jahr der Neuerungen und Entwicklungen

Seit ich die Ausbildung zur Schriftdolmetscherin mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen habe, erreichen mich fast täglich Anfragen von Veranstaltern und Privatkunden auf diesem Sektor.

Schon nach den ersten Einzelsettings folgten Aufträge, u.a. von einem Unternehmen, das sich bald zum Großkunden entwickelte. Bei Veranstaltungen bin ich als Präsenzdolmetscherin für mehrere hundert Teilnehmer eingesetzt, die per Beamer mitlesen können. Beim Online-Dolmetschen freue ich mich über ein großes „Publikum“ in Vortragssälen in Österreich und Deutschland sowie im Internet, wo einiges gestreamt wird.

Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Schwerhörigenbund, ÖSB

Mit dem Österreichischen Schwerhörigenbund (ÖSB) – der den Diplomlehrgang zum „ÖSB-zertifizierten trans.SCRIPT-Schriftdolmetscher“ in Österreich etablierte – entstand eine sehr enge Zusammenarbeit:

Ernennung zur ÖSB-trans.SCRIPT-Sprecherin 

Zusätzlich zu meinem ehrenamtlichen Engagement für den ÖSB wurde ich im Juni 2014 zur ÖSB-trans.SCRIPT-Sprecherin ernannt. Bei trans.SCRIPT handelt es sich um eine Plattform aller in Österreich zertifizierten Schriftdolmetscher. Sie ist zentrale Drehscheibe für betroffene Menschen.

Anfragen, die uns als Team erreichen, werden von mir administriert, potentielle Kunden erhalten schnell eine Erstinformation und gleichzeitig sorge ich für die Vermittlung der Schriftdolmetscher, was manchmal nicht ganz einfach ist, denn das Interesse ist groß, wir sind jedoch zurzeit nur neun Schriftdolmetscher in Österreich.

Daher ist es für Sie wichtig, zeitgemäß zu planen.

Ernennung zur Dozentin

Für die nächsten Aus- und Weiterbildungslehrgänge wurde mir eine Stelle als Dozentin in einem Team von drei Ausbildnern angeboten, was ich mit großer Freude zugesagt habe.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an den ÖSB für das große Vertrauen, das er in mich setzt! Ich freue mich auf viele unterstützende Stunden für Menschen, die das Schriftdolmetschen in Anspruch nehmen wollen und dadurch barrierefrei am sozialen, beruflichen und privaten Leben partizipieren können!

Ihre Gudrun Amtmann