„DAS IST BEHINDERT!“

Beim Bundesmonitoringausschuss, der erstmals in Kärnten stattfand, waren wir wie immer als Schriftdolmetscherinnen mit dabei. Titel der Veranstaltung: „Das ist behindert“! Erstes „reines“ Onlinesetting in Österreich Diesmal waren wir online zugeschaltet und haben den Event simultan verschriftlicht. Das Schriftdolmetschen aus der Ferne, also via Internet, ist in Österreich eine absolute Nouveauté und wurde von uns im Mai 2017 – nach […]

SCHRIFTDOLMETSCHEN MIT BRAILLESCHRIFT

Gleich vorweg: Ja, Schriftdolmetschen funktioniert für Menschen, die gehörlos und blind sind! Für taubblinde Menschen schriftzudolmetschen klingt zunächst nach einer Illusion. Dass dem nicht so ist und dass die Möglichkeit besteht, schwerhörigen bzw. gehörlosen Menschen, die zugleich blind (oder stark sehbeeinträchtigt) sind, das gesprochene Wort zeitgleich verschriftlicht zur Verfügung zu stellen, wissen wir nicht nur – wir tun es auch. Auf Grund einer Anfrage, die […]

VALID-MAGAZIN: ARTIKEL ÜBER SCHRIFTDOLMETSCHEN

Pünktlich zum Frühlingsbeginn ist ein Artikel über das Schriftdolmetschen im VALID-Magazin erschienen. Das zeigt, dass die noch wenig bekannte Kommunikationsdienstleistung Schriftdolmetschen langsam in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rückt. Dies ist nicht nur erfreulich, sondern wichtig, denn es ist die Voraussetzung, um Menschen mit Höreinschränkung akustische Barrierefreiheit zusichern zu können. Das Schriftdolmetschen wird oft mit dem Gebärdendolmetschen verwechselt oder gar […]

INNOVATION: „MOBILE SETTINGS“

Der neue Standard von Schreibbüro Gudrun AMTMANN: Schriftdolmetsch-Settings im Gehen, im Stehen, im Freien, in Gebäuden, bei Rundgängen, Besichtigungen u.v.m. Mobile Schriftdolmetsch-Settings sind keine Utopie mehr, sondern uneingeschränkt möglich, egal, ob es sich um eine Museumsführung handelt, eine Stadtbesichtigung oder z.B. einen Archivbesuch. In Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner hat Gudrun Amtmann eine Tragevorrichtung entworfen und produziert, […]

UMGANG MIT DER ZEIT

Versinnbildlicht mit der Betrachtung über das eigene Erleben hat Gudrun Amtmann den Vortrag von Dr. Johannes Luschnig über den Umgang mit der Zeit in knappe Worte gefasst. Gleichzeitig mit dem Erscheinen der letzten Ausgabe des Jahres 2016 bedanken wir uns bei den Damen und Herren der Redaktion des ÖGG (Österreichisches Graphisches Gewerbe) für die inspirierende Zusammenarbeit.

RENATE AMTMANN: ZERTIFIZIERUNG ZUR SCHRIFTDOLMETSCHERIN

Im November 2016 hat Renate Amtmann die Ausbildung zur Schriftdolmetscherin mit gutem Erfolg abgeschlossen! Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns darauf,  Menschen mit Hörbeeinträchtigung noch mehr Unterstützung bieten zu können! Ein großer zusätzlicher Vorteil entsteht für unsere Kunden, denn Renate  Amtmann hält sich vorwiegend im Mariazellerland, nahe der Steiermark auf, wodurch Schreibbüro AMTMANN zusätzlich auch diesen Bereich […]

ECOS 2016

Die ECOS 2016 – die Euro­päische Schriftdolmetscher­konferenz, die alle zwei Jahre in unterschiedlichen europäischen Städten stattfindet – lud Ende August 2016 bei hochsommerlichem Ambiente nach Berlin ein. Gudrun Amtmann war vor Ort und vertrat Österreich als Repräsentantin der zertifizierten Schriftdolmetscherinnen. Eröffnung In der Stadtmission Berlin, in der Nähe des Hauptbahnhofs, tagten Schriftdolmetscher aus acht europäischen Ländern. […]

KOOPERATIONSPARTNER BEIM DISABILITY TALENT PROGRAMM

Schreibbüro AMTMANN ist Kooperationspartner des DisAbility Talent Programms Bei der Abschlussveranstaltung des DisAbility Talent Programms waren wir als Schriftdolmetscher Kooperationspartner und leisteten einen wertvollen Beitrag für unsere Klienten – Menschen mit Höreinschränkung. Noch im Nachhinein erreichten uns E-Mails mit Dank und Bestätigungen, wie wichtig, sinnvoll und vor allem wie hilfreich unsere Kommunikationsdienstleistung war. Und das nicht nur […]

TRITTBRETTFAHRER AM MARKT

Schriftdolmetschen ist ein wichtiger, sinnvoller und vor allem aufstrebender Beruf, der Menschen mit Hörbeeinträchtigung eine wertvolle Unterstützung im Alltag, im Beruf, bei der Ausbildung usw. bietet. Daher ist es eigentlich verwunderlich, dass wir uns neuerdings mit unschönen Themen wie Trittbrettfahrern auseinandersetzen müssen, die als Schriftdolmetscher auftreten, unter diesem Titel Aufträge durchführen, jedoch keine Zertifizierung dafür vorweisen können. […]